Die Eröffnung ist zum Greifen nah

Nach einer Pause von drei Monaten, in denen wir nicht untätig waren, melden wir uns heute auf unserem Blog zurück.

Die bevorstehende Eröffnung des Museumsgebäudes und der Kunstausstellung über den berühmten Expressionisten August Macke hat uns so viel abverlangt, dass wir nicht zum Bloggen gekommen sind. Es galt Prioritäten zu setzen, denn der Termin für die bevorstehende Doppeleröffnung sollte unbedingt eingehalten werden. Und das wird klappen. In 46 Tagen ist es so weit. Nach dem offiziellen Festakt können am 1. September ab 14 Uhr erstmals alle Besucher über eine Brücke vom Landsberger Hof in den Neubau gehen.

Hier der aktuelle Stand: Die Ausstellungsräume im Neubau sind fertiggestellt. Die für die August Macke-Ausstellung benötigten mobilen Stellwände sind aufgestellt und werden in diesen Tagen tapeziert. In dem neuen imposanten Treppenhaus finden allerletzte Malerarbeiten statt. Sogar die Arbeiten an den Außenanlagen mit der begehbaren Terrasse sind abgeschlossen. Eine der letzten handwerklichen Arbeiten wird das Entfernen der provisorischen Wand sein, die den Übergang vom Landsberger Hof in das Erweiterungsgebäude ermöglicht. Erst dann können auch wir, das Museumsteam, über die Brücke in unser neues Museum gehen. Wir freuen uns auf diesen großartigen Moment.

Foto: Brigida Gonzalez

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.